Zum Inhalt
Zum Navigation

Didaktik der Physik Interaktive Praktikumsexperimente

  • *
     ... fremde Seite
  • Druckvorschau Icon
    Home »Kooperationspartner   <Seite zurück

    Kooperationspartner


    Veterinärmedizin

    ß-Carotin-Experiment: Bestimmung des ß-Carotingehaltes von Luzernegrünmehl. Beta-Carotin wird auf Grund seines lipophilen Charakters mit organischen Lösungsmitteln aus Luzernegrünmehl extrahiert. Gemeinsam mit dem beta-Carotin werden alle anderen im Luzernegrünmehl vorhandenen Lipide ebenfalls extrahiert. Aus dem Lipidextrakt wird beta-Carotin mit Hilfe der Adsorptionschromatographie isoliert.

    ß-Carotin Prof. Ralf Einspanier, Institut für Veterinär-Biochemie, Fachbereich Veterinärmedizin, Freie Universität Berlin

    Chemie

    Dampfdruck-Experiment: Messung des Drucks verschiedener Flüssigkeiten in Abhängigkeit von der Temperatur. Durch Veränderung der Temperatur am Thermostat ändern sich Druck und Temperatur im Glasgefäß. Beides kann an den jeweiligen Messgeräten abgelesen werden. Aus diesen Daten werden die Dampfdruckkurve der Flüssigkeit und somit verschiedene physikalische Eigenschaften berechnet.

    Dampfdruck Dr. Roman Flesch, Institut für Chemie und Biochemie, Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie, Freie Universität Berlin

    Biologie

    Virtuelle Mikroskopie: Experimentalreihe zur optischen Vergrößerung pflanzlicher Präparate. Vergrößerung mit der Sammellinse, Vergrößerung eines vergrößerten Abbildes (Mikroskopprinzip), Köhlersche Beleuchtung. Veranschaulichung des Strahlengangs. Feinjustierung der Ausleuchtung des Präparats mit Hilfe der Apperturblende und der Lichtfeldblende.

    Mikroskopie Prof. Hartmut Hilger, Institut für Biologie, Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie, Freie Universität Berlin

    Physik

    Radioaktivität: Phänomenologische Betrachtung des Kernzerfalls. Messung der Zerfallsraten pro Zeiteinheit eines radioaktiven Präparates mit dem Geiger-Müller-Zählrohr. Messen der natürlichen Strahlung im Umfeld des Experiments (Nulleffekt). Messen der Strahlung abhängig vom Abstand der Strahlenquelle zum Sensor (Abstandsgesetz). Messen der Strahlung vor einem durch Absorberplatten (Plexiglas, Kupfer, Aluminium, Blei) abgeschirmten Präparats (Absorption).

    Radioaktivität Dr. Beate Schattat, Physikalisches Praktikum, Fachbereich Physik, Freie Universität Berlin

    © 2017 Freie Universität Berlin, Wolfgang Neuhaus | Didaktik der Physik | Webmaster |
    28.07.2017 13:14:02